WHS: Weihnachtsspende 2021

WHS:
8.000 Euro für acht Herner Vereine und Institutionen

Die WHS hat ihre traditionelle Weihnachtsspende in diesem Jahr aufgestockt: Insgesamt 8.000 Euro gehen an acht Herner Vereine und Institutionen, die im Rahmen der 8. WHS-Weihnachtsspende bedacht wurden. „Die letzten zwei Jahre haben den karitativen Einrichtungen in Herne sehr zugesetzt“, sagt Simone Hitzler, Vorstandsmitglied der WHS und verweist damit auf die Corona-Pandemie. „Vor allem hat es die Vereine und Institutionen hart getroffen, die besonders eng mit den hilfsbedürftigen Menschen in dieser Stadt zusammenarbeiten“, ergänzt Hitzler.

Deswegen war es den Verantwortlichen der WHS in diesem Jahr wichtig, mit dem Ruhrwerk und dem Herner Förderturm gleich zwei neue Vereine im Pool der Spendenempfänger begrüßen zu können, die sich auf vielfältiger Weise für die Herner Bürger einsetzen. Des Weiteren durften sich der Kinderschutzbund, das evangelische Kinderheim, die Herner Tafel, der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) sowie das Lukas-Hospiz und der Förderverein der Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus Herne über eine Spende in Höhe von je 1.000 Euro freuen. (WHS)

Weitere Beiträge

SommeLeseClub_2022

Sommer, Sonne, Lesen

Sommerleseclub 2022: Woges fördert wieder das Lesen „Die schönsten Reisen finden immer im Kopf statt“, erklärte Schuldezernent Andreas Merkendorf bei der Eröffnung des diesjährigen SommerLeseClubs

Jubilarehrung 2021

WHS: Jubilare wurden feierlich geehrt

Würdigung für jahrelange genossenschaftliche Zugehörigkeit Die WHS lud im Mai 2022 ihre Mitglieder, die im Geschäftsjahr 2021 auf eine 25-, 40-, 50- und 60-jährige Zugehörigkeit

WVH: Neuer Azubi stellt sich vor

Wohnungsverein Herne: Neue Unterstützung für das Team ,,Hallo, mein Name ist Stefan Sachnjuk und ich bin 25 Jahre alt. Ich komme ursprünglich aus der kleinen